Lade Inhalt…

Benutzer abgemeldet

Falsche Name oder Passwort

Palettiertechnologie SMPT

Palettiertechnologie SMPT

Der Pelletenstapler SMPS

Der Palettenstappler SMPS is für die Palletenstapelung für die nachflgende Manipulation der hergestellten Paletten vorgesehen. Die Einrichtung ermöglicht das einfache oder ineinander verschachtelte Stapeln von Paletten. Der Stapler kann in die Fertigungstraßse hinter dem Nagelautomaten SMPA 500.2 ED oder in die Palettenbearbeitungsstraßse SMOP eingegliedert werden. Die Linien SMOP und SMPS werden in Ausführungen hergestellt:FIX - für Paletten bis max. Maße 800 x 1200 mm und UNI - für Paletten bis max. Maße 1200 x 1500 mm (1200 x 1500 mm Option)

Funktionsbeschreibung der Einrichtung

Das Bedienpersonal legt die Palette auf den Eingangsaufgebeförderer und bestätigt den Prozessstart, oder die Palette gelangt vom Nagelautomaten SMPA 500.1 ED bzw. der Bearbeitungsstrasse SMOP vollautomatisch in den Stapler.

Im ersten Schritt werden die Paletten auf dem Eingangsförderer um 90° gedreht und dann jede zweite Palette um 180° gewendet, sofern diese verschachtelt gestapelt werden sollen. Bei der einfachen Stapelung werden die Paletten nicht gewendet.

Im Stapler erfolgt das Stapeln der Paletten je nach gewünschter Anzahl, welche durch das Bedienpersonal am Terminal eingestellt werden kann. Wird die gewünschte Stapelmenge erreicht, gelangt der Stapel auf den Ausgangsförderer. Die Füllung des Ausgangsförderers wird durch eine akustische Sirene bestätigt, damit der Stapel durch eine Arbeitskraft mittels Hubstapler entfernt werden kann. Die einzelnen Motoren der Förderer und Hubaggregate werden beim Durchlaufen der Palette automatisch gestartet und schalten sich nach Beendigung der Arbeiten bis zum Eintreffen der nächsten Palette ab.


Aufbau der Einrichtung

Eingangsförderer: Drehung um 90°

Schwenkvorrichtung um 180° (für das Verschachteln der Paletten)

Palettenstapler

Ausgangsförderer


Beschreibung

1. Eingangsförderer: Drehung um 90°

- getriebener Rollenförderer mit Hub des getriebenen Kreuz-Kettenförderers

- pneumatischer Hub des Kettenförderers


2. Schwenkvorrichtung um 180°

- getriebener Kettenförderer mit Schaufelschwenkvorrichtung

- Deaktivierungswahl für das einfache Stapeln


3. Palettenstapler

- getriebener Kettenförderer zur Verschiebung der Paletten zum Mechanismus des Staplers

- Palettenhub mittels Elektroantrieb, Stapelfixierung mit Hilfe von Dornen


4. Ausgangsförderer 

-getriebener Lattenförderer zum Ausfahren der Palettenstapel aus der Stapelmaschine

-wählbare Länge des Ausgangsförderers 2m, 3m, 4m, 5


Die Maschine kann selbstständig betrieben, in die Fertigungsstrasse hinter den Nagelautomaten SMPA 500.2 ED oder in die komplette Palettenbearbeitungsstrasse SMPT Linie eingegliedert werden.





Abmessungen und Gewicht der Maschine SMPS

 

Länge

Breite

Höhe

Gewicht

Schwenkvorrichtung um 180°

2700

2870

1090

600

Schwenkvorrichtung um 90° mit Ketten

2030

2000

715

600

Schwenkvorrichtung um 90° ohne Ketten

1870

1350

820

350

Stapler stellbar mit Schutzrahmen

2680

2135

4180

2100

Stapler stellbar ohne Schutzrahmen

2680

2135

1510

1800

Ausgangs-Lamellenförderer – 3 m

3140

1840

760

1250

Ausgangs-Lamellenförderer – 4 m

4140

1840

760

1550

Ausgangs-Lamellenförderer – 5 m

5140

1840

760

1800